AGB´s

Allgemeine Geschäftsbindungen

VERTRAGSBEDINGUNGEN

§ 1 Allgemeines

1. Der „Verwender“ im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Barg & König GbR, Rossbachstr. 9-13, 88212 Ravensburg, in Folgendem brittaYOGA genannt.

2. Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von brittaYOGA.

3. Anderslautende Bedingungen, soweit sie nicht in diesen Vertrag festgelegt sind, gelten nicht, es sei denn, brittaYOGA stimmt ihrer teilweisen oder vollumfänglichen Geltung ausdrücklich und schriftlich zu.
§ 2 Angebot und Vertragsabschluss, Vertragslaufzeit und Gültigkeit der Karten

1. Alle Angebote von brittaYOGA sind freibleibend und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sind oder eine bestimmte Annahmefrist enthalten.

2. Allein maßgeblich für die Rechtsbeziehungen zwischen brittaYOGA und dem Mitglied ist der schriftlich geschlossene Vertrag, einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dieser gibt alle Abreden zwischen den Vertragsparteien zum Vertragsgegenstand vollständig wieder. Mündliche Zusagen von brittaYOGA vor Abschluss dieses Vertrages sind rechtlich unverbindlich. Mündliche Abreden der Vertragsparteien werden durch den schriftlichen Vertrag ersetzt.

3. Mit Ausnahme von Geschäftsführern oder Prokuristen sind die Mitarbeiter von brittaYOGA nicht berechtigt, hiervon abweichende mündliche Abreden zu treffen. Zur Wahrung der Schriftform genügt die telekommunikative Übermittlung, insbesondere per Telefax oder per E-Mail, sofern die Kopie der unterschriebenen Erklärung übermittelt wird.

4. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die 5er Karten sind 6 Monate gültig. Die 10er Karten sind 12 Monate gültig

5. Die Teilnahme an den Kursen ist nicht übertragbar. Gleiches gilt auch für die 5er und 10er Karten
§ 3 Preise und Zahlung

1. Sämtliche Preise sind Bruttopreise inkl. Mehrwertsteuer. Die Preise gelten für den in dem Vertrag festgelegten Leistungsumfang. Mehr oder Sonderleistungen werden gesondert berechnet.

2. brittaYOGA ist berechtigt die Preise zu erhöhen. Eine Preiserhöhung muss vorher angekündigt werden.

3. Die Mitgliedsbeiträge sind immer zum ersten eines jeden Monats per Dauerauftrag, im Voraus fällig, sofern nicht etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Maßgebend für das Datum der Zahlung, ist der Eingang bei brittaYOGA.

4. Leistet das Mitglied bei Fälligkeit nicht, so sind die ausstehenden Beträge ab dem Tag der Fälligkeit mit 5 % p.a. zu verzinsen; die Geltendmachung höherer Zinsen und weiterer Schäden im Falle des Verzugs bleibt unberührt.

3. Rabattierungen oder Skonti sind nur dann verbindlich, sofern diese schriftlich durch brittaYOGA bestätigt wurden.
§ 4 Leistung und Leistungszeiten,

1. Die vom brittaYOGA in Aussicht gestellten Unterrichtsstunden, Thai Yoga Massagen und Coaching Kurse geltend stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich ein fester Termin zugesagt oder vereinbart wurde. Änderungen des Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten, des Kursplans (bezüglich Unterrichtszeiten, Lehrpersonal und Lehrinhalten) sind britta YOGA vorbehalten und es erfolgt aus diesen Gründen keine Beitragsrückerstattung.

2. Der Teilnehmer ist zur Teilnahme an allen regulären Yoga-Kursen berechtigt. Sonderveranstaltungen, Workshops, Thai Yoga Massagen, Coaching Kurse und Workshops sind von der Inanspruchnahme der 5er und 10er Karten, sowie von den monatlichen Beiträgen ausgeschlossen, sie werden gesondert berechnet.

3. brittaYOGA behält sich vor, für max. 6-8 Wochen pro Kalenderjahr den Unterricht (für Fortbildung und Urlaub) auszusetzen. In den meisten Fällen wird versucht eine Vertretung für diese Zeit zu finden. Es kann allerdings auch vorkommen, dass der Unterricht ausfällt oder nur ein reduzierter Kursplan angeboten werden kann. Dies berechtigt die Teilnehmer nicht, die Beiträge zu reduzieren bzw. nicht zu leisten.

4. Im Krankheitsfall oder während den Ferien besteht kein Anspruch auf Unterrichtseinheiten. Es erfolgt keine Rückerstattung der Beiträge. Monatskarten können nur nach Absprache mit brittaYOGA um die Ausfallzeit verlängert werden.

5. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze zum Üben der Reihenfolge des Eintreffens nach vergeben. Im Falle der Überbelegung darf auf andere Yogastunden verwiesen werden.

Platzreservierungen sind nicht möglich.

6. Im Falle einer Unterbelegung der Yogastunde (unter 4 Personen) behält sich die Leitung vor, die betreffende Stunde auf sechzig Minuten zu begrenzen.

7. brittaYOGA haftet nicht für die Unmöglichkeit der Leistung oder für Verzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse verursacht worden sind, die brittaYOGA nicht zu vertreten hat.

8. Gerät brittaYOGA mit der Leistung in Verzug oder wird ihr eine Leistung, gleich aus welchem Grunde, unmöglich, so ist die Haftung von brittaYOGA auf Schadensersatz nach Maßgabe des § 5 Ziffer 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschränkt.
§ 5 Teilnahmebedingungen und Haftung

1. Die Yogastunden werden nach bestem Wissen und Gewissen von brittaYOGA durchgeführt. Sie dienen zur Gesundheitsförderung sowie zur Gesundheitsprävention, orientieren sich nicht an Heilungserwartungen und ersetzen keinen Arztbesuch. Bei den von uns organisierten Yogakursen wird Selbstverantwortlichkeit und normale psychische wie physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei körperlichen oder psychischen Einschränkungen ist das Mitglied verpflichtet Rücksprache mit einem Arzt abzuhalten.

Sollte der Teilnehmer Zweifel haben bzgl. gesundheitlicher Eignung, ist umgehend fachärztlicher Rat vor der Unterrichtseinheit einzuholen. Im Falle von Schwangerschaft, Bluthochdruck, Diabetes, Herzkrankheiten, frischen Operationsnarben, Asthma, Rückenschmerzen, Depressionen o.ä. ist dringend vor der Übungsstunde mit der Yogalehrerin Rücksprache zu halten.

2. Die Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter Leistung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung, ist soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von brittaYOGA.
§ 6 Kündigung

1. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Vertragsparteien zum 1. Werktag eines jeden Monats zum Ablauf des übernächsten Monats gekündigt werden. Wird die Kündigungsfrist nicht eingehalten, so verlängert sich das Vertragsverhältnis stillschweigend um einen weiteren Monat.

2. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung besteht, wenn das Mitglied mit einem ärztlichen Attest, eine dauerhafte Sportuntauglichkeit oder unter Vorlage einer Meldebescheinigung einen endgültigen Standortwechsel von mehr als 25 km Entfernung belegen kann oder brittaYOGA den Standort in eine andere Stadt verlegt.

3. Des Weiteren besteht das Recht zur außerordentlichen Kündigung in den Fällen des § 3 Ziffer 2.

3. brittaYOGA ist zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, wenn das Mitglied mit einem Mitgliedsbeitrag im Verzug ist.

4. Die Kündigung hat schriftlich an brittaYOGA zu erfolgen.
§ 7 Teilnahme an Workshops, Weiterbildungen

1. Eine Anmeldung zum Workshop muss schriftlich erfolgen. Die Anmeldung ist nur dann verbindlich, sofern die Kursgebühr innerhalb der nächsten 5 Werktage entweder auf dem Konto von britta YOGA eingeht oder in Bar gezahlt wird. Sofern kein Zahlungseingang verzeichnet werden kann, ist brittaYOGA berechtigt den Platz anderweitig zu vergeben.

2. Die Abmeldung zu einem Workshop oder einer Weiterbildung muss bis spätestens 14 Tage vor Beginn bei britta YOGA schriftlich eingehen. Bei verspäteter Abmeldung vom Workshop erfolgt keine Gebührenrückerstattung.

3. brittaYOGA kann jederzeit eine Veranstaltung aus wichtigem Grund absagen (z.B. bei zu wenig Teilnehmern, Krankheit oder Verhinderung des Veranstaltungs-leiters). In diesem Fall werden dem Teilnehmer die bereits entrichteten Veranstaltungsgebühren in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche für z.B. Reisekosten, bereits gebuchte Übernachtung können nicht geltend gemacht werden.

Preise

4. Bei Yogareisen mit brittaYOGA gelten zusätzliche AGB´s.
§ 8 Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Leistungen ist der Geschäftssitz von brittaYOGA.
§ 9 Schriftform

Änderungen, Ergänzungen und die Kündigung des Vertrages bedürfen der Schriftform. Auf das Formerfordernis kann nur durch eine schriftliche Vereinbarung verzichtet werden.
§ 10 Datenschutz

brittaYOGA weist gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass er Daten der Mitglieder zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses und zukünftiger Vertragsverhältnisse sowie zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, wie insbesondere gesetzlicher Buchführungsvorschriften, speichern wird.

§ 11 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

1. Für alle vertraglichen Beziehungen zwischen dem brittaYOGA und dem Vertragspartner gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss

– der Normen des Internationalen Privatrechts (Kollisionsnormen) sowie

– des Gesetzes zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf (CISG) vom 11. April 1980 in seiner jeweils gültigen Fassung.

2. Gerichtsstand für alle aus oder im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist der Geschäftssitz von brittaYOGA. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Regelungen.
§ 12 Sonstiges

1. Sollte eine der Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragspartner sind im Rahmen des Zumutbaren nach Treu und Glauben verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine ihr im sachlichen und wirtschaftlichen Erfolg gleichkommende wirksame Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhaltes herbeigeführt wird. Dies gilt entsprechend für etwaige Vertragslücken.

2. Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich die oben stehenden Hinweise und Konditionen gelesen, verstanden und akzeptiert habe.

 

Unterschrift Mitglied

Unterschrift brittaYOGA

Ort, Datum

 

AGB als PDF Download

You May Also Like